Veröffentlichungen Detailansicht

Weitere ICE für die DB AG?


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

ETR EISENBAHNTECHNISCHE RUNDSCHAU


Details:

Weitere ICE für die DB AG?


Jahr: 2007
Nummer: 11
Datum: November
Autor:
Seite(n): 664




WWW:

http://www.db.de

Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

DB AG I Vorbehaltlich der Zustimmung der einschlägigen Gremien des DB Kon- zerns sollen weitere ICE-Triebzüge be- schafft werden. Im Zuge einer Rahmen- vereinbarung, die vom Dezember 2008 bis Dezember 2012 laufen soll, sollen mindestens 7 und höchstens 15 Hochge- schwindigkeitstriebzüge geliefert und zugelassen werden. Die Züge sollen für die Stromsysteme 15 und 25 kV AC so- wie 1,5 und 3 KV DC ausgerüstet sein und in den Ländern Deutschland, Frank- reich, Belgien und Niederlande einge- setzt werden können. Die Fahrzeuge müssen nach den landesspezifischen Vorschriften zugelassen und für den Be- trieb auf den Streckennetzen der oben genannten Länder geeignet sein. Die technischen Anforderungen decken sich mit denen des ICE 3. So wird eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h, eine Steigfähigkeit von mindestens 35%0 (40%0) sowie ein Anfahren mit 50% Traktionsleistung bei mindestens 35%0 (40%0) verlangt. Die Achslast soll maxi- mal 17 t (nach TSI HS) betragen, die Zu- glänge 200 m. Der neue Zug soll doppel- traktionsfähig sein.


Stichworte:

ICE


 

Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Verkehrsunternehmen, Triebfahrzeuge, Deutsche Bahn AG/Beteiligungsunternehmen, Triebzüge, Elektrische Triebzüge (HGV)