Veröffentlichungen Detailansicht

Leise Sinterbremsbelege ISOBAR - und FLEXPAD -Silent


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

ETR EISENBAHNTECHNISCHE RUNDSCHAU


Details:

Leise Sinterbremsbelege ISOBAR - und FLEXPAD -Silent


Jahr: 2007
Nummer: 4
Datum: April
Autor: Xaver Wirth
Seite(n): 190-197




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Ausgehend von den Erkenntnissen eines vom Bremssystemhersteller KNORR-BREMSE als Federführer durchgeführten Forschungs- vorhabens „Geräuscharme Hochleistungs- scheibenbremse" wurden an den Sinter- bremsbelagtypen ISOBAR° und FLEXPAD° Weiterentwicklungen vorgenommen, mit dem Ziel, das Bremsenquietschen deutlich zu reduzieren. Angestrebt wurde eine Ab- senkung des Geräuschpegels bei niedrigen Geschwindigkeiten von mindestens 15 dB(A). Dieser Wert entspricht dem im aktuellen For- schungsprogramm „Mobilität und Verkehr" der Bundesregierung genannten Lärmminde- rungspotenzialim Schienenverkehr. Um leisere Beläge nicht nur in Neuprojekte einsetzen zu können sondern vor allem auch in bereits bestehenden Fahrzeuge nachrüst- bar zu machen, wurden folgende zwei aus- sichtsreich erscheinenden Wege beschritten: die Modifizierung der Sinterbelagmischung ohne das Reibwertniveau oder sonstige bremsrelevanten Eigenschaften unzuläs- sig zu verändern, und das Einbringen einer Hochtemperatur beständigen Dämpfung an geeigneter Stelle am Belag. Das Ergebnis dieser Vorgehensweise kann als äußerst positiv bewertet werden. Im Vergleich sowohl zu den Referenzbelägen ISOBAR' und FLEXPAD° als auch zu handels- üblichen Fremdbelägen konnte eine mittlere Geräuschpegelabsenkung im kritischen un- teren Geschwindigkeitsbereich um 2o dB(A) erreicht werden. Um dem Leser eine Vorstellung zu vermit- teln, in welchem Maße das menschliche Ohr diese Verbesserung wahrnimmt, wurde ein sog. Belästigungsfaktor definiert. Mit dem in der Literatur genannten empirisch gewon- nenen Zusammenhang, wonach einer Pegel- absenkung von lo dB(A) einer Halbierung der empfundenen Lautstärke entspricht, lässt sich die Feststellung treffen, dass die sub- jektiv wahrgenommene Geräuschlautstärke der zukünftig mit dem Prädikat „Silent" be- dachten Sinterbremsbeläge ISOBAR®-S und FLEXPAD°-S im Rahmen des durchgeführten Versuchsprogramms um 75 % verringert wer- den konnte.


Stichworte:

Knorr-Bremse


 

Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Baugruppen und Komponenten, Antriebstechnik, Fahrzeugkomponenten, Materialien und Werkstoffe, Bremsbeläge, Bremsklötze, Bremssysteme