Veröffentlichungen Detailansicht

Joint-Venture in China


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

ETR EISENBAHNTECHNISCHE RUNDSCHAU


Details:

Joint-Venture in China


Jahr: 2007
Nummer: 4
Datum: April
Autor:
Seite(n): 232




WWW:

http://www.voestalpine.com

Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Voestalpine I Die VAE-Gruppe hat in China ein Joint-Venture- Unternehmen gegründet, in dem schrittweise der Aufbau einer lokalen Produktion von Hochgeschwindigkeitsweichen im Rahmen eines Großauftrages mehrerer chinesischer Bahnge- sellschaften erfolgen wird. Die eingesetzte Technik basiert auf der Hochgeschwindigkeits- Weichentechnologie ihrer deutschen Tochtergesellschaft BWG. An dem neuen Weichen- bauunternehmen CNTT Chine- se New Turnout Technologies Co., Ltd. sind der chinesische Partner CRSBG - China Rail- way Shanhaiguan Bridge Group Co., Ltd. und die VAE-Gruppe (VAE GmbH und die deutsche Tochtergesellschaft BWG GmbH & Co KG) zu je 50 Pro- zent beteiligt, wobei VAE/BWG die industrielle Führerschaft innehaben wird. Im Rahmen dieses Joint-Ven- tures wird auf dem Gelände des chinesischen Partners in Qinhuangdao, etwa 300 km östlich von Peking, ein neues Werk zur Weichenfertigung errichtet. Die Gesamtinvestiti- onen in das neue Unternehmen werden 21,5 Mio. ¤ betragen, wovon jeweils die Hälfte auf die beiden Joint-Venture-Partner entfällt. Hintergrund des neuen Joint- Ventures ist ein Großauftrag an die BWG, der auf die Ent- wicklung und Produktion von Hochgeschwindigkeitsweichen spezialisierten Tochtergesell- schaft der VAE GmbH.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsmanagement, Verkehrsunternehmen