Veröffentlichungen Detailansicht

Brandmelder für DB-Schlafwagen


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

ETR EISENBAHNTECHNISCHE RUNDSCHAU


Details:

Brandmelder für DB-Schlafwagen


Jahr: 2007
Nummer: 10
Datum: Oktober
Autor:
Seite(n): 647




WWW:

http://www. railway-service. de

Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

RWS I Brandmeldeanlagen und Brandmeldemodule für insge- samt mehr als 100 Schlaf- und Liegewagen der DB AutoZug GmbH und der CityNightLine AG liefert in diesem und im kommenden Jahrdie RWS Rail- way Service GmbH aus Neuen- hagen. Zusätzlich wurde eine Option über weitere knapp 50 Fahr- zeuge für die Jahre 2009 und 2010 vereinbart. RWS rüstet die Fahrzeuge mit den haus- eigenen Brandmeldezentralen vom Typ MHU 911 (BMZ) und sogenannten Brandmeldemo- dulen (BMM) zur Alarmweiter- leitung aus, wobei der Auftrag sowohl die Lieferung als auch die Montage in den Bahn- werken Berlin, Dortmund, Hamburg und München um- fasst. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Schlafwagen vom Typ WL 173 und 175 sowie um Liegewagen der Bauarten 248, 249 und 874. Erst vor wenigen Wochen hatte RWS im Bereich Brandmelde- technik von Siemens TS Austria den Auftrag zur Lieferung von Multikriterienmeldern vom Typ MI-IG 861 und von speziell für Bahnanwendungen entwickel- ten Brandmeldesockeln vom Typ MHY 734.035 erhalten; die Systeme sollen in schienenge- bundenen Drahtseilbahnen in Mexiko eingesetzt werden. Die RWS RailwayService GmbH zählt seit der Gründung 1999 zu den führenden Anbietern im Bereich elektrischer und elek- tronischer Komponenten für Schienenfahrzeuge.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Baugruppen und Komponenten, Reisezugwagen, Fahrzeugkomponenten, Schlafwagen, 1.Klasse Gattung WLA, 1.und 2.Klasse Gattung WLAB, 2.Klasse Gattung WLB